Jahresabschluss 2011

Öffentliche Bekanntmachung

Beschluss-Nr.:VV 07/2015

 

Feststellung des Jahresabschlusses 2011 und Entlastung des Verbandsvorstandes und des Verbandsvorstehers

 

Die Verbandsversammlung des ZOWA hat am 11.02.2015 den Jahresabschluss für das Jahr 2011 einstimmig festgestellt.

 

Für den Jahresabschluss zum 31.12.2011 sowie für den Lagebericht für das Geschäftsjahr 2011 des Zweckverbandes Ostuckermärkische Wasserversorgung und Abwasserbehandlung wurde durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Göken, Pollak und Partner Treuhandgesellschaft mbH Bremen am 13. September 2012 der uneingeschränkte Bestätigungsvermerk erteilt und die Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung, wie in der Satzung und in der Eigenbetriebsverordnung vorgeschrieben, bestätigt.

 

Dem Verbandsvorsteher und dem Vorstand des Verbandes wurde für das Wirtschaftsjahr 2011 einstimmig Entlastung erteilt.

 

Es wurde einstimmig beschlossen, dass der Gewinn des Jahres 2011 (41.923,17€) auf neue Rechnung vorgetragen (Trinkwasser -45.665,39€) bzw. zur Tilgung bestehender Verluste (Abwasser 87.588,56 €) verwendet wird.

 

Der Jahresabschluss, Lagebericht und Erfolgsübersicht des Jahres 2011 liegen zur Einsichtnahme in der Woche vom 20.04.2015 – 24.04.2015 beim Zweckverband Ostuckermärkische Wasserversorgung und Abwasserbehandlung, Sitz Schwedt, Wasserplatz 1, während der Dienstzeit öffentlich aus.

 

gez. M. Helm

 

stell. Verbandsvorsteherin